DSGVO

DATEN­SCHUTZ­ERKLÄRUNG

STAND März 2019

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen:

Deutscher Polo Verband e.V.
v.d.d. Oliver Winter, Steffi von Pock
Graf-Lehndorff-Straße 36 / 16
81929 München
Telefon: +49 - 151 - 54 65 88 82
Email: office@dpv-poloverband.de
www.dpv-poloverband.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Oliver Winter (Präsident), Steffi von Pock (1. Vizepräsidentin) Wolfgang Gabrin (2. Vizepräsident)

Amtsgericht München VR 8929

Als Betreiber dieser Seiten nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

II. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Der Übersichtlichkeit halber haben wir die Informationen zur Datenerfassung und Datenverarbeitung zunächst danach aufgeteilt, wie der Kontakt mit Ihnen zustande kommt, ob über unsere Website, über Facebook oder anderweitig, z.B. per Telefon oder persönlich. Unsere Mitglieder informieren wir gesondert über den Datenschutz. Bei Fragen zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

1. WEBSITE WWW.DPV-POLOVERBAND.DE

1.1. Datenverarbeitung beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.dpv-poloverband.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In diesem Zusammenhang verwenden wir die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die Daten werden mit Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter der Ziff. 4 dieser Datenschutzerklärung.

1.2. Datenverarbeitung bei Nutzung der Kontaktformulare

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Kontaktformular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe Ihres Namens sowie einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zwecks Erfüllung Ihrer Anfrage.

Sofern Sie uns auch Ihre Telefonnummer mitteilen, gehen wir davon aus, dass Sie dieses tun, um die Kontaktaufnahme mit Ihnen zu vereinfachen und erkennen unser insoweit berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns Ihre Telefonnummer mitteilen.

1.3. Datenverarbeitung bei Anfrage zur Mitgliedschaft

Ihre Anfrage zu einer Mitgliedschaft können Sie ebenfalls über ein von uns auf unserer Webseite bereitgestelltes Kontaktformular an uns senden. Dabei ist die Angabe Ihres Namens sowie einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zwecks Erfüllung Ihrer Anfrage.

Sofern Sie uns auch Ihre Telefonnummer mitteilen, gehen wir davon aus, dass Sie dieses tun, um die Kontaktaufnahme mit Ihnen zu vereinfachen und erkennen unser insoweit berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns Ihre Telefonnummer mitteilen.

Sofern Sie einen der auf unsere Website zum Download angebotenen Mitgliedsanträge ausgefüllt an uns übersenden, werden die darin von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten von uns ausschließlich im Rahmen der Bearbeitung Ihres Aufnahmeantrages verarbeitet. Wir informieren Sie hierzu gesondert im Rahmen Ihrer Aufnahme als Mitglied. Sollte Ihr Aufnahmeantrag nicht angenommen werden, löschen wir die von Ihnen mitgeteilten Daten unverzüglich, nachdem wir Sie über die Ablehnung informiert haben.

1.5. Datenverarbeitung durch Cookies

Wir setzen auf unserer Seite an manchen Stellen Cookies ein. Hierbei handelt es sich um eine kleine Datenmenge, die Ihr Browser automatisch erstellt und die u.U. auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) in einer Textdatei gespeichert werden kann, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

1.6. Datenverarbeitung durch Analyse-Tools/Tracking-Tools – hier Google Maps

Wir setzen auf unserer Website keine weiteren Analyse-Tools/Tracking-Tools ein, außer

Google Maps.

Dieses Tool verwenden wird auf dieser Webseite zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die oben unter Ziffer II.1. dieser Datenschutzerklärung genannten Daten sowie ein ggf. eingegebene (Start)Anschrift übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.• Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google sowie weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre finden Sie hier: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Google Maps wird nur dann aktiviert, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung (über ein beim Besuch der Website dargestelltes Banner) erteilen. Die Datenverarbeitung durch uns ist dann gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung gerechtfertigt. Wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen, können Sie die Funktionen von Google Maps auf unserer Seite nicht nutzen.

1.7. Datenverarbeitung durch eingebundene Social Media

Wir setzen auf unserer Website keine Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook und Instagram ein. Sie können unsere jeweiligen Onlinepräsenzen erst durch Aktivieren des auf unserer Website vorgesehenen Links erreichen. Eine Datenübertragung an die entsprechenden Betreiber erfolgt daher nicht schon beim Besuch unserer Website, sondern erst bei Besuch der Drittanbieterseite durch Aktivieren des Links.

2. BESUCH UNSERER FACEBOOK-FANPAGE

Wir unterhalten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO eine Onlinepräsenz auf Facebook. Dort informieren wir Sie über Aktuelles sowie Veranstaltungen des DPV und seiner Mitglieder. Sie können unsere Fanpage mit einem „Gefällt mir“ markieren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Je nachdem, wie Sie Ihre Privatsphäreeinstellungen konfiguriert haben, können wir sehen, dass Sie uns einen Like geschenkt haben. Wenn Sie in Facebook die Teilnahme zu einer Veranstaltung von uns kennzeichnen, werden diese Daten nicht automatisiert an uns übermittelt.

Facebook als Plattformbetreiber verarbeitet personenbezogene Daten seiner Nutzer und Besucher, erstellt Statistiken und ggf. Nutzerprofile und nutzt die Daten zu Werbezwecken. Ebenfalls können die Daten für Markt- und Meinungsforschung verwendet werden. Die Erfassung Ihrer Informationen erfolgt über Cookies und kann dadurch unterstützt werden, dass Sie an der Plattform angemeldet sind.

Die oben dargestellte Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO, Ihnen die bestmöglichen Informationen über uns und unsere Mitglieder (Poloclubs und Polospieler) zukommen zu lassen.

Wenn Sie mit uns über die Chat-Funktion der Plattform in Verbindung treten, verarbeiten wir Ihre Informationen für die Kommunikation mit Ihnen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist ein Vertrag oder eine vorvertragliche Maßnahme nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei Facebook geltend gemacht werden können. Nur Facebook hat jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Aber natürlich können Sie Ihre Anfrage auch an uns schicken, wir leiten diese dann an Facebook weiter. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, können Sie sich gern an uns wenden.

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Datenschutzrechtlich verantwortlich ist:

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/ Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Ein Opt-out ist möglich unter: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

und http://www.youronlinechoices.com

Das Privacy-Shield ist eine Datenschutzzertifizierung seitens der USA. Damit weisen die Unternehmen ein vorgegebenes Datenschutzniveau nach. Informationen zum Privacy Shield (US Datenschutz Zertifikat) finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

3. KONTAKTAUFNAHME AUF ANDEREM WEG (Z.B. TEL., E-MAIL ODER PERSÖNLICH)

Sofern Sie per E-Mail, per Telefon oder sonst persönlich mit uns in Kontakt zu treten, erfassen wir grundsätzlich Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift sowie Ihre Kontaktdaten. Im Rahmen der weiteren Kontaktaufnahme werden ggfs. weitere Daten erhoben, wie beispielsweise Ihr Handicap. Im Übrigen richtet sich die Datenverarbeitung nach dem Inhalt Ihrer Anfrage.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist je nach Inhalt der Anfrage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage.

4. DATENVERARBEITUNG BEI ZAHLUNG PER PAYPAL

Sie haben die Möglichkeit, Zahlung per PayPal zu leisten. Hierfür haben wir jedoch auf dieser Internetseite keine Komponenten von PayPal integriert. Sie können lediglich eigeninitiativ Zahlungen per PayPal an uns leisten. Wir erhalten im Zusammenhang mit einer solchen Zahlung folgende Daten: Name des Anweisenden, angewiesener Betrag, sowie weitere Transferdaten.

5. DATEN UNSERER GESCHÄFTSPARTNER (insbes. Dienstleister und Lieferanten)

Wir speichern ggfs. die Kontaktdaten (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Firmenzugehörigkeit) von Dienstleistern, Lieferanten und anderen Geschäftspartnern bzw. deren Ansprechpartnern zum Zweck der Vorbereitung, Abschluss und Abwicklung von Verträgen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem Zweck der Vorbereitung, dem Abschluss und der Abwicklung von Verträgen.

III. SPEICHERDAUER

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Im Einzelnen:

Sofern Sie unsere Website besucht haben, ohne das Kontaktformular zu benutzen, werden Ihre Daten binnen 7 Tagen nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht.

Die für die Benutzung der Kontaktformulare (s.o. II.1.5. und 1.6) oder im Rahmen einer sonstigen Anfrage (s.o. II.3.) von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage und sofern es nicht zu der Aufnahme als Mitglied kommt, spätestens nach 15 Monaten automatisch gelöscht.

Sofern Sie uns eine Zahlung per PayPal geleistet haben, werden die im Zusammenhang damit verarbeiteten Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses mit Ihnen gespeichert sowie auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO darüber hinaus, wenn wir aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) oder anderen gesetzlichen Verpflichtungen zu einer längeren Speicherung (bis zu 11 Jahre) verpflichtet sind.

IV. WEITERGABE VON DATEN

1. BERECHTIGUNG ZUR WEITERGABE

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden (Ziffern 2. ff.) aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und/oder
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Zu anderen Zwecken geben wir Ihre persönlichen Daten nur weiter, wenn Sie dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

2. EMPFÄNGER

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten von uns an Dritte erfolgt vor allem, sofern im Rahmen Ihrer Anfrage/Kontaktaufnahme notwendig, an unsere Mitgliedsclubs sowie unsere satzungsgemäß bestimmten Gremien bzw. deren Mitglieder. Weiterhin kommt die Übermittlung Ihrer Daten im Rahmen der gesetzlich zulässigen Weitergabe an folgende Dritte in Betracht: Auftragsverarbeiter, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln oder denen wir den Zugriff auf Ihre bei uns gespeicherten Daten gestatten. Im Einzelnen: Unterstützung/Wartung von EDV-IT-Anwendungen; Archivierung; Datenvernichtung; Beitreibung; Webseitenmanagement.

Unsere Website wird auf einem Server der vertraglich gem. Art. 28 DSGVO verpflichteten STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, Deutschland gehostet.

In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

V. BETROFFENENRECHTE

Ihnen stehen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte zu:

1. ALLGEMEINE RECHTE

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

2. WIDERSPRUCHSRECHT

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an : office@dpv-poloverband.de

VI. DATENSICHERHEIT

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

VII. AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2019.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.dpv-poloverband.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.